Archiv Hauptspeisen

Bio Kichererbsen Nudel

Diese Nudeln sind ein Hammer!! Ich habe sie vor einem Jahr entdeckt und bis jetzt privat benutzt. Ab heute darf ich die euch offiziell präsentieren .
Es geht um einen 100% Bio Produkt, 100% rückverfolgbar, 100% Mehl aus Hülsenfrüchten (Kichererbsen, Linsen, Erbsen und Saubohnen) mit einer Plastic-free Verpackung.
In jeder Packung findet man drei einzelnen Portionen, je pro 65 g (die tägliche empfohlene Zufuhr).
Im Vergleich zu den rohen Hülsenfrüchten, die Nudeln brauchen NUR wenigen Minuten zu kochen (5 bis 7 Minuten).
Sie sind also PERFEKT für jeder der keine Zeit zum kochen hat, aber trotzdem GESUND essen will.
Die offenporige Oberfläche zieht die Saucen ein und erlaubt ein leckeres Ergebnis.
In diesem Rezept wird einen Rucola-Avocado Pesto zubereitet um die Nudel zu servieren.
Es war soo unglauclich gut, dass wir (zu zweit) eine ganze Verpackung (3 Portionen) davon gegessen haben.

Hier der Link für euch und ein Rabattcode zu benutzen

www.montemonaco.bio
Rabattcode rc10

Weiterlesen

Basmati Frikadellen mit Sesam

Hallo, hier ein ganz einfaches Rezept um die Reste aus unserer Küche weiter zu verwerten.
Recycling ist ein Must in der Küche.

Wir sollen einfach den Basmati Reis der übrig geblieben ist in eine Schüssel geben.
Wir addieren: Flohsamenschalen, ein wenig Maizena, Gewürze, Petersilie, ganz wenig Wasser, Sesam, Salz, Pfeffer.
Mit der Hand pressen wir die Masse und sie sollte zusammen halten, also der Reiskugel darf nicht zerfallen.
Vor dem Braten die Reis Frikadellen in eine Mischung aus Sojasauce oder Tamari mit ein wenig Ahornsirup wälzen.
Warm servieren und in die Sojasauce eintunken.

Weiterlesen

Alles da

Ich liebe solche Teller am Tisch zu bringen, weil sie kunterbunt sind und alle Nährstoffe liefern die wir brauchen.

Für diese Speise, habe ich ganz einfach ein wenig Rucola, Rotkraut als rohes Gemüse dazu gegeben.
Dann Süßkartoffel , Kürbis und Linsennudel hinzugefügt.

Die Süßkartoffel habe ich in kleine Stäbchen geschnitten und mit wenig Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauchpulver, einem Mix aus frischen Salbei, Rosmarin und Thymian abgemacht. 10 Minuten im Airfryer gebacken und fertig.
Kürbis habe ich in kleine Stücke geschnitten, dann in einer Scheibe mit Olivenöl, Soyasauce, Senf, Kümmel, Knoblauchpulver, Pfeffer , Salbei, Rosmarin und Thymian abgemacht und im Ofen 15 Minuten gebacken. (man kann auch in einer Pfanne dünsten)
Linsennudel sind einfach im Wasser gekocht und mit wenig Olivenöl abgemacht.

Alles gemeinsam schmeckt einfach lecker und ist sättigend.

Ich erinnere euch, dass mein Kochbuch BISSEN UM BISSEN, VERÄNDERN WIR DIE WELT ist auf Amazon erhältlich

Weiterlesen

Linsen Frikadellen

Hier ein tolles Rezept, schnell, schmackhaft und lecker.
Wenige Zutaten werden gebraucht

Wie im Video schon erwähnt, man kann das Gewicht der Kartoffel mit Linsen ersetzen.

70 g gekochte und gebratene Süßkartoffel (ich benutze lieber die als die normale Kartoffel, wegen dem niedrigen glykämischer Index)
100 g gekochte gedünstete Linsen (Olivenöl mit Gewürzen schwitzen, Linsen, Wasser und Bio Würfel hinzufügen und fertig kochen. Eventuell mit einem EL Soyasauce verfeinern)
2 EL Soyasauce (salzreduzierte)
2 EL Olivenöl
2 TL Knoblauchpaste (bei Denn´s- Vegan Abteilung) ersetzbar mir frischen Knoblauchzehen und einem Schuss Sonnenblumenöl
Gewürze (Knoblauch- und Zwiebelpulver, Muskatnuss, Pfeffer, Kümmel)
ein Kräuterbund (Petersilie, Schnittlauch und Basilikum)
2 EL geschrotete Leinsamen
1 EL Flohsamenschalen

Es ist sehr wichtig die Masse im Kühlschrank ruhen lassen vor dem Formen der Frikadellen.
Man kann sie entweder anbraten oder anbraten und mit Tomatensauce servieren. In diesem Fall würde ich eine Scheibe gegrillte Polenta dazu geben.

Ich erinnere euch, dass mein Kochbuch BISSEN UM BISSEN, VERÄNDERN WIR DIE WELT, ist auf Amazon erhältlich.
Abonniere meinem Youtube Kanal, aktiviere die Glocke um kein Videorezept zu verpassen

Weiterlesen

Gnocchi mit geräuchertem Tofu

ZUTATEN
330 g Süsskartoffel , gedämpft
160 g Buchweizenmehl
110 g geräucherter Tofu
1 EL Wasser
5 g Salz
Optional
1 bis 2 EL Maizena

Süßkartoffeln schälen und schneiden. Dämpfen. Es werden wenige Minuten gebraucht.
Dann Kartoffeln pressen, Tofu fein pürieren und alle Zutaten zusammen kneten.
Gnocchi formen und wenige Minuten im kochenden Wasser werfen.
Sobald sie schwimmen, kurz warten und herausnehmen.

Weiterlesen

GYOZA – glutenfrei

Wir wissen alle, wie die Gyoza gut schmecken und lecker sind.
Ich wollte sie auch glutenfrei anbieten und hier das Rezept
Wer das Videorezept sich anschauen möchte, gibt es unten die Möglichkeit auf Youtube zu wechseln.

Zutaten für ca. 18 Stk.

100 g Vollkornreismehl
40 g Maizena
4 g Guarkernmehl
5 g Flohsamenschalen
120 ml heißes Wasser

Füllung:
Kohl oder Zucchini, Karotte, Lauch, Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Knoblauchpulver, freischer Ingwer, Tabasco, Salzreduzierte Sojasauce, geräucherter Tofu oder Natur Tofu (ev. geräucherte Paprika oder Liquidsmoke hinzufügen)

Weiterlesen

Kichererbsen Eierspeis mit Spinat und Zwiebel

Pfannedurchschnitt 28 cm

100 g Kichererbsenmehl
300 ml Wasser
Zusammen umrühren und die ganze Nacht im Kühlschrank stellen

Das übrige Wasser wegschütten .
1 Zwiebel würfeln und anrösten
100 g geschnittene Spinatblätter hinzufügen

Kurz dünsten
Kichererbsenmehl mit Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken
Die Mischung aus Kichererbsenmehl und Wasser hinzufügen und mit einem Silikonspachtel in Form bringen.

Beidseitig anbraten und servieren.

Weiterlesen