Rosinen-Mandelnbrot – Glutenfrei

AuthorRobertaCategory, , DifficultyIntermediate

Ein super leckeres Rezept, zum Frühstücken, oder naschen, zum Kaffee oder einer Tasse Tee
Erste Aufgehzeit: einen ganzen Tag
Zweite Aufgehzeit: eine ganze Nacht
Dritte Aufgehzeit: 4 Stunden

Yields1 Serving
Cook Time40 mins
 200 g mix glutenfreies Mehl
 100 g vollkorn Reismehl
 250 ml Wasser
 4 g frische Hefe
 80 g Zucker
 250 g Mix aus eingeweichte Rosinen und Mandeln
 1 gerieben Zest einer Zitrone
 1 Pck. Vanillinzucker
 eine Prise Vanillearoma
 50 g Kastanienmehl
 1 EL Kakaopulver
 2 EL gehobelte Mandeln
 1 EL Soyalecithin
1

Zuerst Mehlsorten abseihen und mischen, außer Kastanienmehl
30 g aus dem Mehlmix nehmen und mit 40 ml Wasser mischen, eine Prise Zucker hinzufügen
Das Gemisch am Vormittag zubereiten und am Raumtemperatur bis Abend aufbewahren.
Das Gemisch mit Folie schützen.
Am Abend das gegarte Mehlgemisch nehmen und mit dem Rest der Zutaten (außer Kastanienmehl ,Hefe und Lecithin) zusammen mischen. Wassermenge je nach Mehleigenschaften dosieren: es kann sein dass ein bisschen weniger oder mehr Wasser benötigt wird, je nach Mehlqualität.
Der Teig soll mittelfest sein: die ganze Nacht soll wieder am Raumtemperatur bleiben. Den Teig weiter mit Folie vor dem Austrocknen schützen
Am nächsten Tag, Hefe und Lecithin in zwei EL lauwarmen Wasser auflösen und zum Teig hinzuschütten.
Kastanienmehl hinzufügen und gut mischen.
Der Teig ist jetzt fertig um aufzugehen.
Licht im Ofen einschalten und eine Schüssel mit heißem Wasser drinnen stellen.
Teig in die Form geben und in den Ofen ungef. weitere 4 Stunden aufgehen lassen.

2

An dem Punkt Backform herausnehmen aber bitte sehr sanft damit umgehen, ansonsten besteht die Gefahr unser Brot kollabieren zu lassen.
Die Oberfläche mit Kakaopulver bestäuben und mit Mandeln dekorieren.
Ofen mit 170 Grad Ober-Unterhitze einschalten und das Brot ungef. 40 Minuten backen.
Stichprobe nicht vergessen.
Am Ende der Backzeit die Ofentür anlehnen und das Brot im Ofen ein bisschen abkühlen lassen.
Wenn die Temperatur deutlich gesunken ist, das Brot herausnehmen und am Gitter fertig abkühlen lassen.
Wenn die Ränder und der Boden ein wenig geschwitzt haben, im heißen Ofen noch einige Minute stellen.
Komplett abkühlen lassen vor dem Schneiden.

3

Man kann das Brot zum Frühstück, mit Marmelade, mit Kaffee, Cappuccino oder ähnliche Getränke verkosten.
Es wird euch verführen .

Ingredients

 200 g mix glutenfreies Mehl
 100 g vollkorn Reismehl
 250 ml Wasser
 4 g frische Hefe
 80 g Zucker
 250 g Mix aus eingeweichte Rosinen und Mandeln
 1 gerieben Zest einer Zitrone
 1 Pck. Vanillinzucker
 eine Prise Vanillearoma
 50 g Kastanienmehl
 1 EL Kakaopulver
 2 EL gehobelte Mandeln
 1 EL Soyalecithin

Directions

1

Zuerst Mehlsorten abseihen und mischen, außer Kastanienmehl
30 g aus dem Mehlmix nehmen und mit 40 ml Wasser mischen, eine Prise Zucker hinzufügen
Das Gemisch am Vormittag zubereiten und am Raumtemperatur bis Abend aufbewahren.
Das Gemisch mit Folie schützen.
Am Abend das gegarte Mehlgemisch nehmen und mit dem Rest der Zutaten (außer Kastanienmehl ,Hefe und Lecithin) zusammen mischen. Wassermenge je nach Mehleigenschaften dosieren: es kann sein dass ein bisschen weniger oder mehr Wasser benötigt wird, je nach Mehlqualität.
Der Teig soll mittelfest sein: die ganze Nacht soll wieder am Raumtemperatur bleiben. Den Teig weiter mit Folie vor dem Austrocknen schützen
Am nächsten Tag, Hefe und Lecithin in zwei EL lauwarmen Wasser auflösen und zum Teig hinzuschütten.
Kastanienmehl hinzufügen und gut mischen.
Der Teig ist jetzt fertig um aufzugehen.
Licht im Ofen einschalten und eine Schüssel mit heißem Wasser drinnen stellen.
Teig in die Form geben und in den Ofen ungef. weitere 4 Stunden aufgehen lassen.

2

An dem Punkt Backform herausnehmen aber bitte sehr sanft damit umgehen, ansonsten besteht die Gefahr unser Brot kollabieren zu lassen.
Die Oberfläche mit Kakaopulver bestäuben und mit Mandeln dekorieren.
Ofen mit 170 Grad Ober-Unterhitze einschalten und das Brot ungef. 40 Minuten backen.
Stichprobe nicht vergessen.
Am Ende der Backzeit die Ofentür anlehnen und das Brot im Ofen ein bisschen abkühlen lassen.
Wenn die Temperatur deutlich gesunken ist, das Brot herausnehmen und am Gitter fertig abkühlen lassen.
Wenn die Ränder und der Boden ein wenig geschwitzt haben, im heißen Ofen noch einige Minute stellen.
Komplett abkühlen lassen vor dem Schneiden.

3

Man kann das Brot zum Frühstück, mit Marmelade, mit Kaffee, Cappuccino oder ähnliche Getränke verkosten.
Es wird euch verführen .

Rosinen-Mandelnbrot – Glutenfrei

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − 8 =