Proteinreicher Plumcake

AuthorRobertaCategory, DifficultyIntermediate

OHNE raffinierter Zucker
OHNE raffiniertes Mehl
GLUTENFREI

In der Zubereitungszeit ist die Kochzeit mit Schnellkochtopf inkludiert

 

Yields1 Serving
Prep Time1 hr 30 minsCook Time45 minsTotal Time2 hrs 15 mins

 260 g gekochte weiße Bohnen (Achtung: Gewicht nach dem Kochen!)
 50 ml Soya Sahne
 20 g Zitronenzest
 4 Karotten
 50 g Kokosmehl
 30 g geriebene Mandeln
 ein wenig Vanillebourbon Extrakt
 175 ml Soyamilch
 80 g Erythrit
 60 ml Wasser
 5 ½ EL geschrotete Leinsamen
 50 g Schoko Kuvertüre oder dunkle Schoko
 getrocknete Früchte und Deko nach Geschmack

1

Zuerst weiße Bohnen 24 Stunden im Wasser einweichen
Wasser ab und zu tauschen
Bohnen mit Schnellkochtopf ohne Salz kochen
Abkühlen lassen. Danach in einen Blender mit der Soya Sahne pürieren bis sie richtig cremig werden.
Beiseite stellen
Leinsamen im wenig der gebrauchten Milch einweichen
Karotten reiben und beiseite stellen
Die Menge einer Karotte trennen
Ofen einschalten mit 170 Grad Ober- Unterhitze
Alle Zutaten zusammen mischen und die getrennte gerieben Karotte hinzufügen

2

Eine Plumcake Backform nehmen und mit Backpapier überziehen
Erste Schicht: Teig in die Backform hinschütten

3

Zweite Schicht: den Teig mit den geriebenen Karotten und dem Agavendick Sirup zudecken

4

Dritte Schicht: mit dem Rest des Teiges die mittlere Schicht überziehen
In den heißen Ofen für ungef. 45 Minuten schieben.
Stichprobe nicht vergessen

Im Kühlschrank bewahren und am nächsten Tag dekorieren, schneiden und servieren.

5

TIPPS: am besten bereiten wir den Kuchen am vorigen Tag, da durch die Kühlung fester wird.
Man kann ein wenig Marmelade zu den Karotten hinzufügen.
Ich empfehle nach der Backzeit, den Kuchen samt Backpapier aus der Form herauszunehmen und zusätzliche 10 bis 15 Minuten weiter backen, damit die Seiten ein wenig fester werden
Kuchen auf dem Blech herausnehmen und abkühlen lassen
In den Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahren
Ganache zubereiten (Schoko Kuvertüre mit einem Milchschuss schmelzen) und dekorieren
Schneiden und servieren

falls man keinen Erythrit hat, kann man die Menge durch 46 g Zucker oder 40 g Agavendick Sirup ersetzen

Ingredients

 260 g gekochte weiße Bohnen (Achtung: Gewicht nach dem Kochen!)
 50 ml Soya Sahne
 20 g Zitronenzest
 4 Karotten
 50 g Kokosmehl
 30 g geriebene Mandeln
 ein wenig Vanillebourbon Extrakt
 175 ml Soyamilch
 80 g Erythrit
 60 ml Wasser
 5 ½ EL geschrotete Leinsamen
 50 g Schoko Kuvertüre oder dunkle Schoko
 getrocknete Früchte und Deko nach Geschmack

Directions

1

Zuerst weiße Bohnen 24 Stunden im Wasser einweichen
Wasser ab und zu tauschen
Bohnen mit Schnellkochtopf ohne Salz kochen
Abkühlen lassen. Danach in einen Blender mit der Soya Sahne pürieren bis sie richtig cremig werden.
Beiseite stellen
Leinsamen im wenig der gebrauchten Milch einweichen
Karotten reiben und beiseite stellen
Die Menge einer Karotte trennen
Ofen einschalten mit 170 Grad Ober- Unterhitze
Alle Zutaten zusammen mischen und die getrennte gerieben Karotte hinzufügen

2

Eine Plumcake Backform nehmen und mit Backpapier überziehen
Erste Schicht: Teig in die Backform hinschütten

3

Zweite Schicht: den Teig mit den geriebenen Karotten und dem Agavendick Sirup zudecken

4

Dritte Schicht: mit dem Rest des Teiges die mittlere Schicht überziehen
In den heißen Ofen für ungef. 45 Minuten schieben.
Stichprobe nicht vergessen

Im Kühlschrank bewahren und am nächsten Tag dekorieren, schneiden und servieren.

5

TIPPS: am besten bereiten wir den Kuchen am vorigen Tag, da durch die Kühlung fester wird.
Man kann ein wenig Marmelade zu den Karotten hinzufügen.
Ich empfehle nach der Backzeit, den Kuchen samt Backpapier aus der Form herauszunehmen und zusätzliche 10 bis 15 Minuten weiter backen, damit die Seiten ein wenig fester werden
Kuchen auf dem Blech herausnehmen und abkühlen lassen
In den Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahren
Ganache zubereiten (Schoko Kuvertüre mit einem Milchschuss schmelzen) und dekorieren
Schneiden und servieren

falls man keinen Erythrit hat, kann man die Menge durch 46 g Zucker oder 40 g Agavendick Sirup ersetzen

Proteinreicher Plumcake