Sfilatino aus Karfiol und Linsen

AuthorRobertaCategory, , , DifficultyIntermediate

 

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time25 minsTotal Time35 mins

 ½ Karfiol
 6 EL gekochten rote Linsen
 5 ½ EL Flohsamen gemahlen
 2 EL Kichererbsenmehl
 Salz, Pfeffer, gemahlener Knoblauch, Kümmel
 einige Salbeiblätter
 1 ½ EL Tomatenmark
 1 Bio Veg Suppenwürfel
 Wasser

1

Karfiol mit Dampf kochen oder kurz blanchieren.
Einige Salbeiblättern nur in Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch kurz frittieren.
Danach Karfiol mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, geriebenem Knoblauch , Salbeiblättern, Kichererbsenmehl und Flohsamen zusammen mixen.
Den Karfiol zwischen zwei Backpapierblättern dünn ausrollen und beiseite stellen.

Rote Linsen kochen..
In einer Pfanne Olivenöl, Pfeffer, Knoblauch, Salbeiblättern, Kümmel kurz erhitzen.
Linsen hinzufügen, sowie die Bio Würfel, den Tomatenmark und ein wenig Wasser.
Frisches Wasser soll man hinzufügen, nur wenn den vorigen Wasserzuschuss schon eingezogen ist.
Das Ergebnis soll ein Linsengericht sein, wo keine Flüssigkeit aus dem Löffel runterrinnt.
Linsen fein mixen und über den Karfiol streichen.

Mit der Hilfe des Backpapiers, die Masse zusammenrollen und in den Ofen auf die Grillplatte stellen, damit die Streifen wie am Bild bekommen kann.
Ungef. 25 Minuten mit 180 Grad backen
Herausnehmen, abkühlen lassen und schneiden

Ingredients

 ½ Karfiol
 6 EL gekochten rote Linsen
 5 ½ EL Flohsamen gemahlen
 2 EL Kichererbsenmehl
 Salz, Pfeffer, gemahlener Knoblauch, Kümmel
 einige Salbeiblätter
 1 ½ EL Tomatenmark
 1 Bio Veg Suppenwürfel
 Wasser

Directions

1

Karfiol mit Dampf kochen oder kurz blanchieren.
Einige Salbeiblättern nur in Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch kurz frittieren.
Danach Karfiol mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, geriebenem Knoblauch , Salbeiblättern, Kichererbsenmehl und Flohsamen zusammen mixen.
Den Karfiol zwischen zwei Backpapierblättern dünn ausrollen und beiseite stellen.

Rote Linsen kochen..
In einer Pfanne Olivenöl, Pfeffer, Knoblauch, Salbeiblättern, Kümmel kurz erhitzen.
Linsen hinzufügen, sowie die Bio Würfel, den Tomatenmark und ein wenig Wasser.
Frisches Wasser soll man hinzufügen, nur wenn den vorigen Wasserzuschuss schon eingezogen ist.
Das Ergebnis soll ein Linsengericht sein, wo keine Flüssigkeit aus dem Löffel runterrinnt.
Linsen fein mixen und über den Karfiol streichen.

Mit der Hilfe des Backpapiers, die Masse zusammenrollen und in den Ofen auf die Grillplatte stellen, damit die Streifen wie am Bild bekommen kann.
Ungef. 25 Minuten mit 180 Grad backen
Herausnehmen, abkühlen lassen und schneiden

Sfilatino aus Karfiol und Linsen